Schlagwort-Archive: Arduino

Mehrere USB Devices am RaspberryPi richtig in FHEM zuordnen

Falls man mehr als ein USB Device am RaspberryPi betreibt ist es wichtig, dass dieses in FHEM immer richtig erkannt wird. Da die Zuordnung auf

/dev/ttyUSB0
/dev/ttyUSB1
/dev/ttyUSB2

sehr ungenau ist und sich die USB Ports je nach Timing auch einmal ändern können, sollten die Devices mit dem Namen mit dem sie sich selbst am USB Port anmelden verknüpft werden. Den Namen findet man heraus, indem man sich mit Kitty auf den RaspberryPi einloggt und mit dem Befehl

ls -l /dev/serial/by-id

sich die USB-Devices auflisten lässt. Nun kann man sehen welchem USB-Port welches Device zugeordnet wurde und wie es heisst. Die Ausgabe sieht so aus:

lrwxrwxrwx 1 root root 15 Mai 24 14:31 usb-FTDI_FT232R_USB_UART_A8H4EBA3-if00-port0 -> ../../ttyUSB0

Jetzt kann statt  /dev/ttyUSB0 in FHEM die Zuordnung mit /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_A8H4EBA3-if00-port0 gemacht werden:

define JLLaCrosse JeeLink /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_A8H4EBA3-if00-port0@57600

Nun wird das Device immer richtig erkannt und zugeordnet, egal auf welchem USB-Port es eingesteckt wurde.




 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Ende der Seite, ab hier nicht mehr in meiner Verantwortung 😦

Advertisements

LaCrosse (Proficell/TFA-Dostmann/TechnoLine) Temperatursensoren an FHEM anlernen

Zusammenfassung (der langen Version weiter unten):

Den JeeLink mit der richtigen Firmware in den RaspberryPi stecken.

In der FHEM-Kommandozeile FHEM vorbereiten und den JeeLink anlernen (Jeweils die einzelnen Zeilen mit [ENTER] bestätigen):

attr global autoload_undefined_devices 1

define autocreate autocreate

attr autocreate autosave 1

attr autocreate filelog ./log/%NAME-%Y.log

define JLLaCrosse JeeLink /dev/ttyUSB0@57600

attr JLLaCrosse flashCommand avrdude -p atmega328P -c arduino -P [PORT] -D -U flash:w:[HEXFILE] 2>[LOGFILE]

attr JLLaCrosse initCommands 7m 30t v

attr JLLaCrosse icon cul

attr JLLaCrosse verbose 2

das ganze mit klick auf „Save config“ abschliessen. FHEM mit „shutdown restart“ neu starten und dann noch

set JLLaCrosse LaCrossePairForSec 120 ignore_battery

abgeben um alle verfügbaren Sensoren zu finden. Links im Menü taucht dann ein neuer Menüpunkt LaCrosse auf. Dort den Namen der Sensoren herausfinden und mit:

attr LaCrosseSensorName event-min-interval state:600,battery:3600,temperature:300,humidity:300

attr LaCrosseSensorName event-on-change-reading state

attr LaCrosseSensorName event-on-update-reading .*

das zumüllen des Log verhindern. LaCrosse (Proficell/TFA-Dostmann/TechnoLine) Temperatursensoren an FHEM anlernen weiterlesen